SWR001: Frühlingserwachen

Folge 1 vom 8. April 2017: Das erste Mal wirkliches SpreewaldRadio - nach langer Ankündigungsphase allerdings als Solo-Veranstaltung mit Tom.
Wir haben die dunkle Jahreszeit einfach mal übersprungen, um direkt in den Frühling einzusteigen. Die Vorbereitung des Podcasts hat länger als gedacht gedauert, insbesondere deshalb, weil GesprächspartnerInnen abgesagt haben. Kurzum: aus dem gemeinschaftlich geplanten Projekt wurde eine One-Man-Show. Ins Wasser fallen lassen wollte ich das Ganze auch nicht. Also sitze ich ab heute vorerst allein am Mikro und beginne endlich mit der 1. Folge von SpreewaldRadio. Und auch als Single-Programm werden die nächsten Folgen nicht mehr so lange auf sich warten lassen. Was gibt es auf's Ohr? - Viel Gejammer in eigener Sache. - SpreewaldRadio und Podcasts. - Zeitsprung und Hausaufgaben. - GEMA und Podcasts. - SpreewaldRadio-Fake-News. - Musik.

Aufgenommen am 8. April 2017
Veröffentlicht am 9. April 2017
Diese Sendung dauert 0:44:21 Stunden.

Sendung online hören

Sendungsnotizen

Intro/Outro

Musik von Kevin MacLeod mit Scheming Weasel (faster version) auf incompetech.com – CC BY 3.0

Sendungsinhalt

Heute geht es ganz allgemein um Podcasts bzw. um SpreewaldRadio als Podcast.

Neben den SpreewaldRadio-Fake-News beschäftige ich mich im Thema der Folge mit der GEMA und mit Erläuterungen dazu, weshalb die GEMA kein Podcast-Partner sein und auch nicht werden kann.

Links und Quellen

Mitwirkende

avatar Tom

5. Advent auf Spreewald.Radio

Vorschau auf den Spreewald-Podcast ab 2017
Bevor es hier mit den eigentlichen Podcastfolgen losgeht, ist dies eine Ankündigung darüber, was euch erwartet. Beginnen wird diese Podcastreihe im Januar 2017, geplant mit monatlichen Folgen. Diese Folge heute ist gleichzeitig und im Wesentlichen ein technischer Selbsttest.

Aufgenommen am 25. Dezember 2016
Veröffentlicht am 30. Dezember 2016
Diese Sendung dauert 0:08:57 Stunden.

Sendung online hören

Sendungsnotizen

Intro

Musik von Kevin MacLeod mit “Scheming Weasel (faster version)” auf incompetech.com
Lizenz: Creative Commons: By Attribution 3.0 License – http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/.

Sendungsinhalt

Ich habe mich Weihnachten mal hingesetzt, um Euch den Start von Spreewald.Radio ab 2017 anzukündigen.

Zusammenfassung

Die Vorabfolge vom 25.12.2016 ist im Wesentlichen ein technischer Selbsttest, weil mir Podcast-Erfahrungen noch fehlen.

Ich beschreibe daher nur sehr kurz, worum es ab 2017 gehen wird und wie es dazu eigentlich kam.

Weihnachtsüberaschung

Künstliche Intelligenz kann bereits mehr, als die meisten denken. Bloß beim Komponieren und Texten hapert es noch etwas.

Passend zur Weihnachtszeit erzähle ich kurz vom aktuellen Weihnachtshit aus den KI-Top-Ten. Hier der geistreiche Text im Original:

Lots to decorate the room
The Christmas tree is filled with flowers
I swear it’s Christmas Eve
I hope that’s what you say
The best Christmas present in the world is a blessing
I’ve always been there for the rest of our lives
A hundred and a half hour ago
I’m glad to meet you
I can hear the music coming from the hall
A fairy tale
A Christmas Tree
There are lots and lots and lots of flowers

So, diesen Irrsinn noch schnell auf deutsch, um euch so richtig in Weihnachtsstimmung zu bringen:

Vieles zum Schmücken des Zimmers
Der Weihnachtsbaum ist mit Blumen gefüllt
Ich schwöre, es ist Heiligabend
Ich hoffe, dass ist, was Du sagst
Das beste Weihnachtsgeschenk der Welt ist ein Segen
Ich war schon immer für den Rest unseres Lebens dort
Vor hundert und einer halben Stunde
Ich freue mich, dich zu sehen
Ich höre die Musik aus dem Saal
Ein Märchen
Ein Weihnachtsbaum
Es gibt viele und viele und viele Blumen

Ich sage ja immer: ‘Texte in Popsongs sind völlig überbewertet.’ Das Zusammenspiel von Text und Musik hört Ihr im Outro sehr eindrucksvoll (könnte ein Ohrwurm werden).

Viel Spaß beim Hören ;-)

Outro

Das KI-Weihnachtslied…

Und damit: Frohes Weihnachtsfest und für 2017 Alles Gute!

Quellen

Mitwirkende

avatar Tom